Deutsch-Japanischer Verein Yawara Lippstadt e.V.

独日協会柔リップシュタット



Ausstellungen & Veranstaltungen mit Japan-Bezug ...

 

Die Ausstellung „Altes Japan“ zeigt 55 historische Photographien von Japan, die im späten 19. Jahrhundert aus der Perspektive westlicher Reisender aufgenommen wurden. Ein Großteil der Exponate stammt aus der Sammlung des Diplomaten Karl von Eisendecher (1841-1934), der sich zwischen 1875 und 1882 in Japan aufhielt und zunächst als Ministerresident und danach als Gesandter des Deutschen Reiches wirkte. In vier Kapiteln zu den Themen Gewerbe, Transport, Porträts und Gruppenaufnahmen sowie Architektur vermitteln die Aufnahmen einen Eindruck von Alltagsszenen und Stadtansichten aus der frühen Meiji-Zeit. Zu sehen sind die Exponate vom 12.12.2022 bis zum 30.04.2023 im dritten Obergeschoss der Kölner Filiale des japanischen Bekleidungskonzerns UNIQLO. Der Eintritt ist frei.




Während der Pandemie hat die Japan Foundation Tokyo im Jahr 2020 ein Online-Filmfestival ins Leben gerufen, das in vielen Ländern der Welt den Genuss von japanischen Filmen auch in schwierigen Zeiten ermöglichen sollte. Aufgrund des großen Erfolgs präsentiert sie nun in Zusammenarbeit mit dem Japan Community Cinema Center ein weiteres kostenloses Streaming-Programm. Insgesamt können in Deutschland 11 japanische Independent-Filme angeschaut werden, die in Kooperation mit sogenannten „Mini-Theaters“ in den Städten Sendai, Jôetsu, Takasaki, Yokohama, Ôsaka und Ôita ausgewählt wurden. Diese vergleichsweise kleinen Kinos richten ihr Augenmerk auf Produktionen außerhalb von etablierten Strukturen und fördern die Verbreitung von Independent-Filmen. Das Programm ist in zwei Blöcke geteilt, in denen jeweils sechs bzw. fünf Filme gestreamt werden können. Teil 1 läuft vom 15.12.2022 bis zum 15.03.2023. Für alle Filme sind englische Untertitel abrufbar. Eine Registrierung per E-Mail über die Internetseite von JFF+ ist erforderlich.



Es ist wieder soweit! Vom 05.01.-04.02.2023 finden in Düsseldorf die 16. Japanischen Filmtage statt. Veranstaltungen von EYES ON JAPAN gibt es diesmal im Kino Black Box im Filmmuseum Düsseldorf, im Stadtmuseum, der Volkshochschule und dem Haus der Universität. 2023 dreht sich alles um die Bühnenkünste! Filme über das Filmemachen, über Theater und Musik geben Einblick in die Sicht japanischer Filmemacher auf ihr Handwerk. Die Japanischen Filmtage Düsseldorf sind eine kostenlose Veranstaltungsreihe, die vielfältige Facetten der japanischen Filmlandschaft vorstellt. Sie wird seit 2007 vom Japanischen Generalkonsulat Düsseldorf in Kooperation mit dem Filmmuseum Düsseldorf und dem Japanischen Kulturinstitut Köln veranstaltet. Alle Filme werden, sofern nicht anders angegeben, in japanischer Originalfassung mit deutschen oder englischen Untertiteln gezeigt.




Die Reihe „Eine Freude für Leib und Seele“ zeigt vom 12.01.-13.02.2023 im Japanischen Kultur Institut in Köln sechs Spielfilme, die auf unterhaltsame Weise die vielschichtigen Aspekte und Emotionen rund um das Thema Essen veranschaulichen. Bei An finden zwei Menschen durch die Zubereitung von Dorayaki-Pfannkuchen zueinander, in Papa no obentô wa sekai ichi bereitet ein alleinerziehender Vater liebevoll Lunchboxen für seine Tochter zu. Eine gestresste Großstädterin lernt bei dem entschleunigten Leben auf einer kleinen Insel Gelassenheit (Megane) und eine Kneipe bildet die Kulisse für eine kuriose Geistergeschichte (Izakaya yûrei). Schließlich lässt die Zubereitung von Nudelsuppen die kostbaren Erinnerungen einer Familie wiederaufleben (Kazoku no reshipi) und das Praktizieren der Teezeremonie verleiht einer jungen Frau Stärke im Umgang mit Krisen (Nichi nichi kore kôjitsu). Ergänzt wird die Reihe durch vier Dokumentationen von NHK WORLD-JAPAN, die sich den Themen Sake, Gin, Tsukemono und Regenerative Landwirtschaft widmen. Für den Besuch der Filmvorführungen ist eine Voranmeldung über guestoo notwendig.




Die Ausstellung „Lebensmittel im japanischen Grafikdesign“ zeigt vom 13.01.-31.03.2023 im Japanischen Kultur Institut in Köln außergewöhnliche Plakate, mit denen herausragende japanische Grafikdesigner auf originelle Weise die Bedeutung des Essens vermitteln. In fünf Bereiche unterteilt ergründet sie die komplexen Verflechtungen zwischen den Menschen und den Nahrungsmitteln unserer Zeit: „Die Harmonie der Zutaten“, „Getränke als Motiv“, „Essen für den Genuss“, „Die Atmosphäre beim Essen“ und „Lebensmittel als Motiv“. Alle Werke der Ausstellung stammen aus der Sammlung der DNP Foundation for Cultural Promotion in Tokyo. Diese zählt zu den größten Druckereien der Welt und bewertet die künstlerischen und kulturellen Aspekte von Grafikdesign und Grafischer Kunst als ein die Menschheit verbindendes wertvolles Gut. Zu dessen Verbreitung und Entwicklung engagiert sie sich in den Bereichen Ausstellung, Erziehung, Archivierung und dem internationalen Austausch. Die Ausstellung präsentiert insgesamt 50 Original-Plakate und Reproduktionen, die zwischen 1957 und 2016 entstanden sind und von mehr als 20 Grafikdesignern entwickelt wurden.



 




Fernsehsendungen & Filme mit Japan-Bezug ...

27.01.23; 20:15 Uhr, Pro7Maxx, Lupin the 3rd: Dragon of Doom, JP 94

28.01.23; 23:50 Uhr, Pro7Maxx, Lupin the 3rd: Dragon of Doom, JP 94

29.01.23; 06:20 Uhr, arte, Es war einmal ... Shoplifters - Familienbande

29.01.23; 14:00 Uhr, NDR, Tokyo - Stadtkultur von morgen, D 21

31.01.23; 20:15 Uhr, Phoenix, Japan im Licht der Jahreszeiten - Frühling und Sommer

31.01.23; 21:00 Uhr, Phoenix, Japan im Licht der Jahreszeiten - Herbst und Winter

01.02.23; 00:45 Uhr, Phoenix, Japan im Licht der Jahreszeiten - Frühling und Sommer

01.02.23; 01:30 Uhr, Phoenix, Japan im Licht der Jahreszeiten - Herbst und Winter

01.02.23; 18:30 Uhr, Phoenix, Japan im Licht der Jahreszeiten - Frühling und Sommer

01.02.23; 19:15 Uhr, Phoenix, Japan im Licht der Jahreszeiten - Hebrst und Winter

03.02.23; 20:15 Uhr, Pro7Maxx, Lupin the 3rd: Der Diamant der Dämmerung, JP 96

04.02.23; 23:50 Uhr, Pro7Maxx, Lupin the 3rd: Der Diamant der Dämmerung, JP 96

07.02.23; 14:20 Uhr, 3Sat, Traumziel Tokyo

08.02.23; 02:50 Uhr, arte, Leben mit Vulkanen: Sakurajima

08.02.23; 05:05 Uhr, 3Sat, Traumziel Tokyo

09.02.23; 17:00 Uhr, 3Sat, Japan im Licht der Jahreszeiten - Frühling und Sommer

09.02.23; 17:45 Uhr, 3Sat, Japan im Licht der Jahreszeiten - Herbst und Winter

10.02.23; 10:00 Uhr, HR, Tokyo - Stadtkultur von morgen, D 21

10.02.23; 20:15 Uhr, Pro7Maxx, Lupin the 3rd: Das Schloss des Cagliostro, JP 79

14.02.23; 10:15 Uhr, 3Sat, Japan im Licht der Jahreszeiten - Frühling und Sommer

14.02.23; 11:00 Uhr, 3Sat, Japan im Licht der Jahreszeiten - Herbst und Winter

21.02.23; 13:30 Uhr, arte, StadtLandKunst, u. a. Japan: Siegeszug des Sake

22.02.23; 05:45 Uhr, SWR, Japan: Achtung Erdbeben!

22.02.23; 08:10 Uhr, arte, StadtLandKunst, u. a. Japan: Siegeszug des Sake

24.02.23; 15:50 Uhr, arte, Leben mit Vulkanen: Sakurajima

02.03.23; 12:45 Uhr, arte, StadtLandKunst, u. a. Japan: Mit Thunfisch scherzt man nicht

05.03.23; 13:35 Uhr, KiKa, Arriety - Die wundersame Welt der Borger, JP 10

06.03.23; 10:30 Uhr, HR, Wildes Tokyo

10.03.23; 02:55 Uhr, arte, StadtLandKunst - Inspirationen, u. a. Japan: Zeremonienmeister-Tee





 

Radiosendungen mit Japan-Bezug ...

07.02.23; 20:03 Uhr, DLF Kultur, Konzert - u. a. m. Werken v. Dai Fujikura




                          

                                 Änderungen und Irrtümer vorbehalten!