Über uns
Aktuelles
Veranstaltungshinweise
Tipps
Japan
Judo
Kendo
Kin-Ball
Archiv
 



Die Wanderausstellung „Japanische Druckkunst in den 1970er Jahren“ präsentiert herausragende Werke von 14 namhaften japanischen Künstlern. Es sind Arbeiten zu sehen, bei denen eine spezielle Methode verwendet wurde, die Sieb- und Holzdruck miteinander verbindet. Der besondere Reiz der neuen Technik besteht darin, Bildelemente auf den Photographien entfernen und den Blick des Betrachters auf detaillierte Informationen lenken zu können. Der zweite Teil der Ausstellung widmet sich einer weiteren bedeutenden Strömung in der japanischen Druckkunst, die als eine Erweiterung der Mono-ha-Bewegung angesehen werden kann. Diese war dadurch gekennzeichnet, dass die Künstler hauptsächlich vorgefundene, natürliche Materialien wie Stein, Holz, Papier, Baumwolle oder Metall verwendeten. Die Ausstellung ist im Japanischen Kulturinstitut Köln vom 07.09.-14.12.2019 zu sehen.





Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums des Japanischen Kulturinstituts Köln zeigt die Einrichtung bis Ende des Jahres Meisterwerke der japanischen Filmgeschichte. Im ersten Teil vom 12.09-31.10.2019 bildet eine Auswahl von Filmen der Art Theatre Guild (ATG), die 1961 als unabhängiger Verleih von ausländischen Autorenfilmen sowie von japanischen Filmen, die außerhalb der Filmstudios produziert waren, gegründet wurde den Auftakt. Bis zum Ende der 1960er Jahre war die ATG die wichtigste Produktionsstätte für unabhängige japanische Autorenfilme und prägte das japanische Kino bis in die 1980er Jahre hinein. Mitte der 1960er Jahre wurde sie zur Heimat für Nouvelle- Vague-Regisseure und bot jungen Nachwuchsregisseuren die Möglichkeit für experimentelle Ansätze. Die Reihe wird im November und Dezember mit Titeln aus den Jahren 1993 bis 2018 fortgesetzt.





Seit Ende der 1960er Jahre gehört der in Tokyo geborene Shin  Matsunaga zu den international bedeutendsten Grafikdesignern Japans. Er verbindet traditionelle japanische Grafik und Zeichnung mit westlichen Designentwicklungen zu einer kreativen Formenwelt, ohne diese jedoch zu verschmelzen. Das Museum Folkwang in Essen widmet dem Künstler vom 11.10.2019-12.01.2020 eine Ausstellung unter dem Titel „Made in Japan – Plakate“.












Fernsehsendungen & Filme mit Japan-Bezug ....... 

18.10.19; 04:35 Uhr, 3Sat, Zug um Zug - Pünktlichkeit in Japan

19.10.19; 13:30 Uhr, KiKa, Kikis kleiner Lieferservice, JP 14

21.10.19; 03:05 Uhr, 3Sat, Wilde Inseln: Japan

21.10.19; 16:20 Uhr, 3Sat, Wilde Inseln: Japan

21.10.19; 17:40 Uhr, arte, Japan - Wanderjahre einer Teemeisterin, JP 16

22.10.19; 10:25 Uhr, HR, Wildes Japan

27.10.19; 19:30 Uhr, arte, 360°GeoReportage - Japan, der Meister des Zen-Gartens

28.10.19; 22:25 Uhr, 3Sat, Ama San, P 16

29.10.19; 20:15 Uhr, Pro7Maxx, Arpeggio of Blue Steel Cadenza, JP 15

30.10.19; 16:00 Uhr, arte, Feine Stoffe, ferne Länder - Japan

02.11.19; 00:50 Uhr, MDR, Neko no hi - Katzentage, JP/D 18

02.11.19; 07:55 Uhr, arte, 360°GeoReportage - Japan, der Meister des Zen-Gartens

02.11.19; 21:45 Uhr, ONE, Naokos Lächeln, JP 10

04.11.19; 01:15 Uhr, ONE, Naokos Lächeln, JP 10

08.11.19; 13:00 Uhr, arte, StadtLandKunst, u. a. Ama - Hüterinnen der japanischen Meere, F 19

11.11.19; 08:45 Uhr, arte, StadtLandKunst, u. a. Ama - Hüterinnen der japanischen Meere, F 19   

12.11.19; 07:15 Uhr, arte, 360°GeoReportage – Japan, der Meister des Zen-Gartens

21.11.19; 07:15 Uhr, arte, 360°GeoReportage - Japab, der Meister des Zen-Gartens

22.11.19; 09:55 Uhr, HR, Tsukigi soll leben!

03.12.19; 17:40 Uhr, arte, Shoyo - Geheimnisse der japanischen Küche

 



Radiosendungen mit Japan-Bezug .....

... sind zur Zeit leider nicht im Programm.



                          

                                   Änderungen und Irrtümer vorbehalten!



Top